Exotische Erfinder, unkonventionelle Designer

PRESSEINFORMATION

Germersheim, im April 2015

20. Internationale Spezialradmesse am 25. und 26. April 2015

Ein Fahrrad ist ein Fahrrad ist ein Fahrrad – nicht bei der Spezi! Die 20. Internationale Spezialradmesse, die am 25. und 26. April 2015 in Germersheim stattfindet, meldet zwei Wochen vor dem Start vor allem eines: Vielfalt auf zwei und mehr Rädern. Rund 20 kleine, zum Teil exotische Tüftler und Bastler sind unter den insgesamt 110 Spezi-Ausstellern gemeldet. Die Spezi macht ihrem Ruf als Erfinderbörse für ausgefallene Räder auch in der 20. Auflage alle Ehre – wenngleich auch die Spezialrad-Standards zur Spezi-Zeit immer ein Stück nach oben gesetzt werden.

Apropos ausgefallen: Mike Burrows, einer der renommiertesten Fahrraddesigner, Vater des legendären Liegedreirades Windcheetah und des olympisch vergoldeten Lotus-Zeitfahrrads, hält an beiden Messetagen einen Vortrag in englischer Sprache: Über „The Search of Eternal Youth“ spricht der exzentrische ältere Herr im Amphitheater der Universität Germersheim. Das Rahmenprogramm am 25. und 26. April bietet darüber hinaus spannende Reisereportagen, Diashows und Vorträge rund ums Spezialrad.

Der weltweit einmalige Branchentreff zeigt zwei Tage lang in drei Hallen und auf einem großen Freigelände die breite Palette motorisierter und unmotorisierter Liegeräder, Dreiräder, Velomobile, Lastenräder, Falträder, Tandems, Pedelecs, Reha-Mobile und Zubehör. Die insgesamt drei Probeparcours mit rund 200 Fahrradmodellen zum Ausprobieren werden auch in diesem Jahr wieder tausende Menschen zur Spezi-Zeit aufs Rad locken. Für 2015 rechnet Spezi-Veranstalter Hardy Siebecke mit mehr als 10.000 Besuchern, etwa 110 Ausstellern aus dem In- und Ausland werden in Germersheim am Start sein.

Am Messesamstag (25. April) ist das 3. Cargo-Bike-Rennen, ein spaßiger Lastenrad-Wettbewerb mit viel Publikum, geplant.

---

20. Internationale Spezialradmesse

Datum: Samstag, 25. April, und Sonntag, 26. April 2015

Ort: Stadthalle in Germersheim

Vorträge: Samstag und Sonntag, „Amphitheater“ Germersheimer Universität

Messesonntag: Fahrradzirkus Che Cirque mit den belgischen Artisten Riju & Juki

Öffnung: jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr

Daten: rund 110 Aussteller, ca. 10.000 Besucher

---

Bildunterschriften

Ein Klassiker und doch auf der Höhe der Zeit: die Windcheetah von Stardesigner Mike Burrows, der auf der 20. Internationalen Spezialradmesse zwei Vorträge halten wird.

 

Es müssen nicht immer zwei sein: Dem Erfindungsreichtum in punkto Fahrrad sind auf der Spezi in Germersheim keine Grenzen gesetzt.

Fotos: Spezialradmesse (honorarfrei)

---

Texte und Fotos zum Herunterladen unter www.spezialradmesse.de

ABDRUCK UND FOTO HONORARFREI – BELEG ERBETEN

Für Rückfragen: Marion Raschka, MARA Redaktionsbüro, Rheinstr. 22, 76870 Kandel

Tel. 07275/50 47, Fax: 50 48, E-Mail: Marion.Raschka@t-online.de

---

Die Spezialradmesse – Spezi – wurde im Jahr 1996 von Haasies Radschlag in Germersheim ins Leben gerufen. Verantwortlich für die Veranstaltung und die Durchführung der Spezialradmesse ist seit 2008 Hardy Siebecke. Die international einzigartige Ausstellung für die Spezialradbranche verzeichnet seit Jahren steigende Aussteller- und Besucherzahlen. Im Jahr 2014 waren mehr als 100 Aussteller aus 14 Ländern in Germersheim zu Gast. Sie zeigten das breite Spektrum muskelbetriebener Fortbewegung auf einem, zwei, drei oder vier Rädern. Rund 10.000 Spezialrad-Fans aus aller Welt kommen jedes Jahr zur Spezi-Zeit in die Südpfalz. Zum Rahmenprogramm der Messe gehören interessante Fachvorträge und praktische Vorführungen sowie große Testparcours für die Besucher.